Waldorfpädagogik

Frankfurt (Oder)

Waldorfpädagogik

Frankfurt (Oder)

  • Organi­sation

    • Willkommen

    • Verwaltung

    • Selbstverwaltung

    • Arbeitskreise

  • Schule

    • Unsere Schule

    • Pädagogik

    • Unterricht

    • Förder- und Therapiebereich

    • AGs & Zusatz­angebote

    • Küche

    • Aufnahme

    • Finanzierung

    • Kurzchronik

  • Kinder­garten

    • Unser Kinder­garten

    • Pädagogik

    • Ernährung

    • Aufnahme

    • Finanzierung

  • Hort

    • Unser Hort

    • Pädagogik

    • Aufnahme

    • Finanzierung

    • Schließzeiten

  • Aktuelles

    • Termine

    • Projekte & Aktivitäten

    • Unsere Partner und Förderer

    • Stellen­angebote

    • Presse­spiegel

    • Ihre Spende

    • Bildungs­spender

  • Waldorf 100

    • Allgemeines

    • Veranstaltungen

    • Aktivitäten

    • Bees & Trees

  • Kontakt

    • Adressen/​Anfahrt

    • Links

    • Impressum

    • Datenschutz

Willkommen

 

 

Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen,
in Liebe erziehen,
in Freiheit entlassen.

Rudolf Steiner

 

Herzlich willkommen auf den Seiten des Vereins Waldorfpädagogik Frankfurt (Oder).

 

Die Kinder von heute für die Zukunft von morgen zu kreativen, selbstbewussten und sozial kompetenten Erwachsenen auszubilden – das ist unser Anliegen.

 

Ob im Kindergarten oder in der Schule, wir stellen mit der Waldorfpädagogik das Kind in seiner Einmaligkeit in den Mittelpunkt. Wir begleiten es achtsam auf seinem Weg und geben Raum für ganzheitliches und nachhaltiges Lernen und individuelle Entwicklung ab dem ersten Tag.

 

Gewinnen Sie auf den folgenden Seiten einen ersten Eindruck unserer Einrichtungen und unseres Konzepts.

 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen. Zögern Sie nicht, uns persönlich, telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.

 

 

 

 

 

CORONA aktuell:

 

 

Laut aktueller Rechtslage gelten bis auf Weiteres die folgenden Regelungen für den Unterricht an unserer Schule:

 

 

Unterrichtsorganisation ab dem 12. April 2021

 

In den Klassenstufen 1 – 6 erfolgt weiter Wechselunterricht.

Die Erziehungsberechtigten der Schüler/innen entscheiden darüber, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt.

Die Pflicht zur Teilnahme am Distanzunterricht bleibt unberührt.

Die Erziehungsberechtigten informieren die Schulleitung formlos darüber, dass ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen wird.

Die Entscheidung darüber bezieht sich auf die gesamte Schulwoche.

Die Lehrkräfte versorgen soweit wie möglich die Schüler/innen mit Aufgaben.

Ein Verzicht auf die Teilnahme am Präsenzunterricht bedeutet auch den Verzicht auf die Teilnahme an der Hortbetreuung.

Die Bewilligungen für die Notbetreuung gelten weiter wie bisher.

 

In den Klassenstufen 7 – 10 erfolgt Distanzunterricht.

 

In den Klassenstufen 11 – 12 beginnt ab dem 12.04.2021 der Wechselunterricht.

 

In der Klassenstufe 13 erfolgt Präsenzunterricht.

 

 

Durch das pädagogische Konzept unserer Schule bereiten wir die Jahrgänge 11 – 13 auf einen Schulabschluss vor, so dass diese als Abschlussklassen angesehen werden.

 

 

Teststrategie für die Schüler/innen

 

Vorgesehen ist ab dem 19. April 2021 eine Testpflicht für alle, die die Schule betreten. Die genaue Ausgestaltung wird noch festgelegt.

 

IN DER ZEIT VOM 12. APRIL BIS ZUM 18. APRIL BESTEHT NOCH KEINE TESTPFLICHT.

 

 

 

 

 

Maskenpflicht

In der Schule müssen im Unterricht und in den Pausen medizinische Masken getragen werden. Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 und für alle Erwachsenen gilt dies auch auf dem Schulhof. Weiterhin gilt die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken auch für den Schülerverkehr.

 

 

 

Mai

13

Christi Himmelfahrt und Brückentag

13.05.2021 – 14.05.2021

 

Mai

24

Pfingsten

Jun

24

Sommerferien

24.06.2021 – 08.08.2021