Waldorfpädagogik

Frankfurt (Oder)

Waldorfpädagogik

Frankfurt (Oder)

  • Organi­sation

    • Will­kommen

    • Verwaltung

    • Selbstverwaltung

    • Arbeitskreise

  • Schule

    • Unsere Schule

    • Pädagogik

    • Unterricht

    • Förder- und Therapiebereich

    • AGs & Zusatz­angebote

    • Küche

    • Aufnahme

    • Finanzierung

    • Kurzchronik

  • Kinder­garten

    • Unser Kinder­garten

    • Pädagogik

    • Ernährung

    • Aufnahme

    • Finanzierung

  • Hort

    • Unser Hort

    • Pädagogik

    • Aufnahme

    • Finanzierung

  • Aktuelles

    • Termine

    • Projekte & mehr

    • Unsere Partner und Förderer

    • Stellen­angebote

    • Presse­spiegel

    • Ihre Spende

    • Bildungs­spender

  • Waldorf 100

    • Allgemeines

    • Veranstaltungen

    • Aktivitäten

    • Bees & Trees

  • Kontakt

    • Adressen/​Anfahrt

    • Links

    • Impressum

    • Datenschutz

Bees & Trees

Allgemeines

Pflanzaktion

Bienenweide

Unsere Unterstützer

Allgemeines

Mit dem Projekt Bees & Trees haben sich alle Waldorfschulen der Welt zum Ziel gesetzt, Schutzräume für Insekten zu schaffen und ihre Schulen in Bienen-Oasen zu verwandeln. Überdies sollen möglichst eigene Bienenvölker gehalten werden.

 

Auch unsere Schule tritt aktiv in dieses Projekt ein und wird sowohl eigene Bienen ansiedeln als auch, gemeinsam mit den Kindern, Bienenweiden anlegen.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler werden die wesensgemäße Bienenhaltung kennen lernen, Einraumbeuten, in denen die Bienen dann leben werden, bauen und erfahren, wie ein Bienenvolk zusammenlebt und -arbeitet.

 

Es ist uns wichtig, die Kinder und Jugendlichen für einen nachhaltigen und bewussten Umgang mit ihrer Umwelt zu sensibilisieren sowie das ökologische Bewusstsein zu stärken. Fachliche Begleitung bekommen wir von einer angehenden Mellifera-Bienenpädagogin, die forschend und spielerisch mit den Kindern das Leben der Bienen erkunden wird und uns in der Bienenhaltung berät und anleitet.

 

Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung und nehmen gern Blumenpflanzen- und Geldspenden zugunsten des Projekts entgegen.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

 

Wenn Sie das Bees & Trees Projekt finanziell unterstützen wollen,

überweisen Sie Ihre Zuwendung bitte an:

 

Kontoinhaber: Waldorfpädagogik Frankfurt

Sparkasse Oder-Spree

IBAN: DE 11 1705 5050 3000 0777 90

Verwendungszweck: Bees & Trees

 

Pflanzaktion

In den zwei Wochen vor den Osterferien hat jede Klasse einen bienenfreundlichen Baum – Linde oder Wildkirsche – auf dem Gelände unterhalb unserer Turnhalle gepflanzt.

 

Zum Abschluss der Baumpflanzaktion kamen die Schulklassen am Freitag vor den Ferien noch einmal zusammen, sangen den Mai herbei und spannten bunte Wimpelketten mit guten Wünschen von Baum zu Baum.

 

Bienenweide

Am Weltbienentag (20. Mai) beginnend und in den folgenden Tagen fortführend, haben Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe auf ca. 250 Quadratmetern eine Bienenweide ausgesät. (Die MOZ berichtete.)

So konnten wir endlich die zahlreichen Saatgutspenden einsetzen.

Mit tatkräftiger Unterstützung durch das BBW war auf der Wiese unterhalb der Turnhalle ein großes Feld dafür angelegt worden.

Oberstufenschülerinnen und -schüler haben den Schriftzug

‹W 100‹ am kleinen Hang vor der Turnhalle durch Blumenpflanzungen sichtbar gemacht.

Unsere Unterstützer

Das Bees & Trees Projekt begeistert nicht nur unsere Schülerinnen und Schüler.

 

Sehr erfreut nehmen wir wahr, dass der Einsatz für den Schutz unserer Natur und insbesondere das Anlegen von Schutzräumen für Bienen und die Bienenpflege selbst zunehmend in das Bewusstsein der Menschen rückt und wir vielfache Unterstützung bekommen.

 

Wir danken

 

* der Firma Elektrotechnik Thomas Jentzsch für eine großzügige Geldspende zugunsten der Anpflanzung einer Bienenweide

* dem Gartenbaubetrieb Martin Maire für eine Pflanzenspende

* dem Rotary Club Frankfurt (Oder) für die Spende einer Einraumbeute für unsere Bienen und

* der FWA Frankfurter Wasser- und Abwassergesellschaft mbH für eine großzügige Geldspende zur Verringerung der Bewässerungskosten.

 

Außerdem geht unser Dank an

die Kräutergärtnerei Syringa,

 

den Biogartenladen,

 

den Biogartenversand Jeebel

 

die Wildsamen-Insel Uta Kietsch

 

und an

 

Dreschflegel

 

für die sehr bereichernden und vielfältigen Saatgutspenden.